Triton verkauft Meine Radiologie an EQT Infrastructure

Der Private-Equity-Investor Triton verkauft die Radiologiekette Meine Radiologie Holding ("MRH"), ein führender Anbieter von Diagnostik und Behandlung in der Radiologie und Strahlentherapie mit Sitz in Frankfurt, an EQT Infrastructure. Über die Einzelheiten der Transaktion und den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

21.07.2021

Der Private-Equity-Investor Triton verkauft die Radiologiekette Meine Radiologie Holding ("MRH"), ein führender Anbieter von Diagnostik und Behandlung in der Radiologie und Strahlentherapie mit Sitz in Frankfurt, an EQT Infrastructure. Über die Einzelheiten der Transaktion und den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

  • Dies ist aktuell nicht der einzige Radiologie-Deal der schwedischen EQT Infrastructure: Sie übernehmen außerdem die Radiologiegruppe Blikk von der DBAG, die ebenfalls einen hohen Veräußerungserlös erwartet.
  • Ziel ist es, beide Unternehmen zu einer noch größeren Radiologiekette zu verschmelzen.
  • Hintergrund: Triton hatte Meine Radiologie 2019 von Tempus Capital übernommen. Unter der Eigentümerschaft von Triton ist die MRH schnell gewachsen und konnte sich von 9 auf 37 Praxen vergrößern. Zu den Entwicklungen unter Triton gehörte u. a. die Implementierung einer sicheren digitalen Übertragung von MRT-Bildern direkt vom Radiologen zum Orthopäden oder Allgemeinmediziner, um die Effizienz zu steigern.
  • Meine Radiologie Holding (ehemals Deutsche Radiologie Holding) wurde 2017 gegründet. Meine Radiologie Holding mit Sitz in Frankfurt am Main begleitet radiologische, nuklearmedizinische und strahlentherapeutische Praxen als finanzstarker Investor und professioneller Managementpartner auf dem Weg der Nachfolgeplanung. Die MRH kann als ein führender Akteur im deutschen Radiologie-Markt bezeichnet werden. Weitere Informationen: www.meine-radiologie.com
  • Triton: Seit der Gründung im Jahr 1997 hat Triton 10 Fonds aufgelegt und sich auf Unternehmen in den Sektoren Industrie & Technologie, Dienstleistungen, Konsumgüter und Gesundheitswesen fokussiert. Die Triton Fonds investieren in mittelständische Unternehmen mit Sitz in Europa. Aktuell befinden sich 48 Unternehmen mit einem Umsatz von insgesamt ca. 17,5 Mrd. € und rund 100.000 Mitarbeitern im Portfolio Tritons. Weitere Informationen: www.triton-partners.de